Hilfsnavigation

MENÜ

Naturerlebnis

Die Fotografie zeigt die Schwartauwiesen.

An den Ufern des Flusses Schwartau unweit des Bad Schwartauer Kurparks befinden sich Feuchtwiesen, die »Schwartauwiesen« genannt werden.
Da naturbelassene Flusslandschaften wie die Schwartauwiesen in Europa selten geworden und nur noch abschnittsweise erhalten sind, wurde diese Schwartau-Niederung 2007 als FFH-Gebiet von der EU anerkannt. Die sogenannte Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie, kurz FFH-Richtlinie, ist eine Naturschutz-Richtlinie der Europäischen Union.  Die Anerkennung geschah unter anderem aufgrund der hohen Bedeutung für den Erhalt von bedrohten Tierarten wie Fischotter, Bachmuschel, Steinbeißer und verschiedenen Fledermausarten.

Liebe Naturfreunde,

wir freuen uns über Ihr Interesse an einem vielfältigen Stück Natur in Bad Schwartau. Die Niederung der Schwartau („schwarze Au“ oder „Die Schlängelnde“), die auch namensgebend für den Ort war, bietet mit den angrenzenden Buchenwäldern vielfältige Naturerlebnisse. Das war nicht immer so, es gab Zeiten intensiver Nutzung mit Waldbeweidung, dem Bau einer kanalisierten, neuen Au in den 1930ger Jahren, Entwässerung und landwirtschaftlicher Nutzung bis in die 1970ger Jahre.

Jetzt gehört der überwiegende Talraum der Schwartau zum Natura2000-Netzwerk. Der Bereich zwischen dem Kurpark, der Straße „Riesebusch“, dem Kurpark und dem Bahndamm bildet mit einem Mosaik aus Naßwiesen, Weidengebüschen und Erlenwald sowie Fließ- und Stillgewässern eine vielfältig erlebbare Erholungslandschaft. Diese wird durch den 2,5 km lange Naturpfad erschlossen und führt mit dem Logo des Zaunkönigs zu vielen Stationen (bspw. Klassenzimmer im Grünen, Bohlenweg, Märchenbuch, Baumtelefon) mit Möglichkeiten zur Information und Betätigung.

Wir wünschen viel Spaß beim Erkunden des Naturerlebnisraumes Schwartautal!

Gesucht!

Wanted - Wildtiere gesucht
Der Gert-Kayser-Weg im Naturerlebnisraum Schwartautal ist um eine Attraktion reicher.
Seit ein paar Tagen können kleine und große Gäste beim Passieren des Bohlenwegs ...
weiterlesen »

Das Grüne Klassenzimmer

Im Verlauf des rund 3 km langen Naturerlebniswegs, der vom Kurparksee durch den alten Laubwald des Mönchkamp und dann wieder in das Talsystem der Schwartauwiesen führt, markiert in der Endstrecke das Grüne Klassenzimmer einen didaktischen und naturschutzfachlichen Schwerpunkt. Das offene Bänkesystem in Südhanglage - einem Klassenzimmer aus längst vergangener Zeit ähnlich - gibt dieser Station im Naturerlebnisweg einen besonderen Reiz und ermöglicht ein unmittelbares Naturerlebnis.
Das Grüne Klassenzimmer soll nicht nur Begegnungs- und Lernort für Kinder sein, sondern generationsübergreifend und exemplarisch Informationen über die heimische Tier- und Pflanzenwelt vermitteln.

Mehrere Schautafeln, Baumscheibenmodelle, eine Bienenwand und Nistkästen informieren abwechslungsreich und führungsunabhängig über unterschiedliche Biotoptypen, die in den Schwartauer Fluren zu entdecken sind. Einzelne neu angelegte Biotope, wie Totholzanlagen, ein Modellkleingewässer, ein Steinhaufen als Trockenbiotop, ein Modellknick, Obstbäume, Blühflächen und eine Feuchtwiese gliedern die Anlage.

Kontakt

Bauamt
Grünplanung
Markt 15
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451 2000-2612
Fax: 0451 2000-2020
E-Mail schreiben
Raum: 313

Da war noch was...

Sommertour 2013 von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin  

Bad Schwartau gewinnt in Bad Schwartau und fährt zum Städte-Wettkampf der Sommertour von NDR 1 Welle Nord und Schleswig-Holstein Magazin nach Grömitz.

Die Lage von Bad Schwartau

Lage der Stadt Bad Schwartau auf der Deutschlandkarte