Hilfsnavigation

MENÜ

Schnelltest in Bad Schwartau

Bürgermeister Dr. Brinkmann war der erste Tester, der sich in Bad Schwartau einem Corona-Schnelltest unterzogen hat. "Das Versuchskaninchen", wie er scherzhaft meinte. Die Prozedur ist denkbar einfach und sehr schnell. Vorab einen Termin online buchen, am Empfang registrieren lassen und den Info-Flyer mitnehmen. In der Kabine wird vom geschulten Personal ein Abstrich gemacht. Fertig. Eine Nachricht erhält man nur, wenn der Test positiv ausgegangen ist. Und dies schon nach etwa einer halben Stunde. Im Flyer steht beschrieben, wie dann zu verfahren ist. Ein positives Testergebnis wird sofort an den Kreis Ostholstein, Gesundheitsamt, gemeldet.

Auch Stadtverordneter Marks war beim ersten Test mit dabei. Auf das Ansinnen der CDU-Fraktion wurde ein Dringlichkeitsantrag im Ausschuss für öffentliche Sicherkeit, Verkehr und Umweltschutz mit auf die Tagesordnung genommen, mit einem Prüfungsauftrag an die Verwaltung betreffend Suche nach einem Schnelltest-Zentrum.

Bürgermeister Uwe Brinkmann begrüßt das neue Angebot. „Krisenmanagement auf allen Ebenen bedeutet, nicht lange Zuständigkeiten diskutieren, sondern pragmatisch und dezentral handeln und auf die Experten vor Ort vertrauen. Der Dank gilt allen, die mit anpacken“, sagt Brinkmann, der sich auch noch über weitere Test-Zentren im Stadtgebiet freuen würde. Zwei weitere Test-Zentren sind wohl auch schon in Planung."

Testzentrum Bad Schwartau

Rathauspassage – Im Erdgeschoss

Rensefelder Str. 5a, 23611 Bad Schwartau

Internetadresse und Buchungsportal

info@corona-schnelltest-bad-schwartau.de

Öffnungszeiten

Mo – Fr 16.30 – 18.30 Uhr

Sa 10.00 – 12.00 Uhr

Je nach Bedarf wird das Zeitfenster noch erweitert.

Großes Bild anzeigen
Zu sehen ist das gesamte Personal im Schnelltestzentrum, zusammen mit Bürgermeister Brinkmann, Stadtverordneten Marks, Kay Klindwort.und Klindwort-Medical-Geschäftsführer Marco Graupner.
Großes Bild anzeigen
Bürgermeister Brinkmann beim Corona-Schnelltest
Großes Bild anzeigen
Bürgermeister Brinkmann erhält einen Schnelltest von einer Medizinstudentin.

Die Gleichstellungsstelle

Frauen und Männer sind doch bereits gleichberechtigt – oder doch nicht?

Zwischen erklärter Gleichberechtigung und gelebter Gleichbehandlung gibt es noch immer große Unterschiede. Dabei geht es letztendlich darum, dass Frauen und Männer gleichermaßen die gleichen fairen Chancen haben.