Hilfsnavigation

MENÜ
Zu sehen ist ein orangefarbener Ball mit einem wutverzerrtem Gesicht darauf. © Pixabay License

„Mama, chill mal deine base!“- Raus aus der Wutfalle -  

Interaktiver Online-Vortrag für Eltern

Am Samstag, 13. Februar 2021, von 10 bis max. 12 Uhr bietet ein interaktiver Online-Vortrag (Zoom) Tipps, Hilfe und Wege aus der Wutfalle.

Kaum ein Mensch kann uns so provozieren, wie die eigenen Kinder, egal welchen Alters. Gerade unter den aktuellen coronabedingten Belastungen entstehen zusätzliche Spannungen und Stress. HomeSchooling, HomeOffice und fehlende Außenkontakte belasten derzeit viele Familien. Da reißt schnell mal der Geduldsfaden, der Ton wird schärfer, aggressiver oder wir fahren so richtig aus der Haut. Eine Reaktion, die ganz anders ist, als wir uns das als Eltern eigentlich vorstellen und wünschen.

Wie man den Ausstieg aus der Wutfalle schafft, das erklären die Coaches Anja Neumann, systemische Therapeutin und Lern, Kinder-, Jugendcoach, und Natalia von Levetzow, personzentrierte Beraterin (GwG). In ihrem ca. einstündigen interaktiven Zoom-Vortrag mit anschließender offener Fragerunde gibt es für den Alltag umsetzbare Tipps und Hilfen, wie man rechtzeitig die Zündschnur durchschneidet, bevor die Wutbombe hochgeht.

Zu der Veranstaltung laden die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Bad Schwartau und der Gemeinde Ratekau, Tanja Gorodiski und Sonja Sesko, kostenlos ein. Der Vortrag erfolgt über Zoom. Die Anmeldung ist ab sofort möglich, direkt bei Anja Neumann, E-Mail clever@anja-neumann.com

Falls datenrechtliche Bedenken bestehen, bitten wir Sie, nicht teilzunehmen. Ansonsten gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Zu den Referentinnen:

Das Bild zeigt Anja Neumann. Eine lächelnde Frau mit schulterlangem Haar und weißer Bluse vor einem weißen Hintergrund. © (c) Anja Neumann

Anja Neumann ist systemische Therapeutin und Lern, Kinder-, Jugendcoach mit eigener Praxis in Malente. Schwerpunkte ihrer Arbeit: Kurz-Therapien oder langfristige Begleitung bei Schulproblemen, (Prüfungs-)Angst, familiären Spannungsfeldern, Erschöpfung und Stress. Sie ist Mutter eines fast erwachsenen Teenagers.


.

Das Bild zeigt Natalia von Levetzow. Eine lächelnde Frau mit gelocktem, schulterlangem Haar und einer Brille. © Heike Albrecht

Natalia von Levetzow ist personzentrierte Beraterin und Kommunikationscoach. Neben ihrer Tätigkeit als Gleichstellungsbeauftragte hat sie eine eigene Praxis in Neustadt in Holstein. Schwerpunkte ihrer Arbeit: Einzel-Beratung und Supervision in persönlichen Krisen, Entscheidungscoaching, Burnout-Prävention, Begleitung bei Neuorientierung und Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist Mutter zweier Mädchen von 10 und demnächst 13 Jahren.

Kontakt

Gleichstellungsstelle
Gleichstellungsbeauftragte
Markt 15
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451 2000-2150
Fax: 0451 2000-2020
E-Mail schreiben
Raum: U21

Sprechstunde nach Vereinbarung

Die Gleichstellungsstelle

Frauen und Männer sind doch bereits gleichberechtigt – oder doch nicht?

Zwischen erklärter Gleichberechtigung und gelebter Gleichbehandlung gibt es noch immer große Unterschiede. Dabei geht es letztendlich darum, dass Frauen und Männer gleichermaßen die gleichen fairen Chancen haben.