Hilfsnavigation

MENÜ

Gemeinsam gegen 380 kV

Mit großer Überraschung hat Bürgermeister Dr. Brinkmann zur Kenntnis genommen, dass der Übertragungsnetzbetreiber TenneT der Öffentlichkeit nach der erst im Dezember 2020 vorgestellten Überplanung der Trassenführung der Leitung UW Lübeck – UW Göhl nun eine weitere neue Planung präsentiert.
Der Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) argumentiert, dass er im Austausch mit Vertretern der Region eine abgestimmte, tragfähige Lösung erarbeitet habe; er folge damit dem „Wunsch der Region zur Prüfung einer Ein-Trassen-Lösung“. Dieser Anschein ist jedoch falsch. Daher lädt die Stadt Bad Schwartau zu einer Informationsveranstaltung ein, um über die Sachverhalte zu informieren und zu diskutieren:

Die Infoveranstaltung fand am Dienstag, 27.04.2021 in digitaler Form statt.

Zur angekündigten digitalen Infoveranstaltung zur 380 kV-Ostküstenleitung hatte Bürgermeister Dr. Brinkmann vor dem Rathaus eine Presseerklärung abgeben.

VeSUW und Frau Brümmer von der Bürgerinitiative „Achtung – 380 kV“ hatten vor dem Rathaus kurzzeitig ein Banner zur Thematik aufgebaut und ein Statement zu verlesen.


weitere Informationen zum Thema Ostküstenleitung

Artikel der LN zum Thema vom 23.11.2021

380 kV-Ostküstenleitung

Musterschreiben SPIE

Musterschreiben WORD

Leitungsbauprojekt 380-kV-Freileitung Ostküstenleitung

Abschnitt Raum Lübeck – Siems (LH-13-330)

Ihr Schreiben vom 14.10.2021


Kontakt

Amtsleiter Thomas Sablowski
Markt 15
23611 Bad Schwartau

Die Gleichstellungsstelle

Frauen und Männer sind doch bereits gleichberechtigt – oder doch nicht?

Zwischen erklärter Gleichberechtigung und gelebter Gleichbehandlung gibt es noch immer große Unterschiede. Dabei geht es letztendlich darum, dass Frauen und Männer gleichermaßen die gleichen fairen Chancen haben.