Hilfsnavigation

MENÜ

Bebauungsplan

Bebauungsplan Bad Schwartau

Übersicht

B-Plan 29/I. »
Gebiet zwischen der Pariner Straße, Eutiner Straße Teilstück Eutiner Ring, östlich der Realschule Bad Schwartau und des Flurstücks 954/, sowie südöstlich der Flurstücke 934/I und 934/2
B-Plan 32 »
Gebiet Am Distelkamp / Am Kirchhof
B-Plan 33/I. »
Groß Parin Ost / Teilbereich für das Flurstück 129/16
B-Plan 33a »

Gebiet zwischen dem B-Plan Nr. 33 (Gaststätte Zur Ulme) und dem Weg zur ehemaligen Müllkippe Groß Parin

B-Plan 33a - 3. Änderung Begründung

B-Plan 33a - 3. Änderung Planzeichnung und Textteil

B-Plan 34a »
Gebiet zwischen dem Rensefelder Moor, dem Eutiner Ring, der Auguststraße, einschl. den Grundstücken der Christuskirche
B-Plan 34b »
Gebiet zwischen der Auguststraße und der Lübecker Straße
B-Plan 35/II. »
Gebiet zwischen Pohnsdorfer Landstraße, dem Rönkweg, dem daran anschließenden Feldweg sowie dem Flurstück 952 (Gewerbegebiet Langenfelde)
B-Plan 35a »
Gewerbegebiet Langenfelde – Nord / 1. BA

B-Plan 35a 4. Änderung 2. BA - Planzeichnung und Textteil

B-Plan 35a 4. Änderung 2. BA - Begründung

B-Plan 35a 4. Änderung 2. BA - Zusammenfassende Erklärung

B-Plan 37 »

Gebiet zwischen Rantzauallee und Kirchweg
B-Plan 39-neu »
Gebiet zwischen Schulstraße, Eutiner Ring, Geibelstraße, Markt und Rensefelder Straße
B-Plan 41a »
Gebiet zwischen der Straße Tremskamp, südlich und östlich der Gebietsgrenze der Hansestadt Lübeck, südlich der Bundesautobahn A1 einschl. der Straße Zur Teerhofinsel
B-Plan 41b »
Gebiet westlich der Straße Tremskamp, nördlich der Gebietsgrenze der Hansestadt Lübeck, östlich der BAB A1 bis zur Cleverbrücker Straße
B-Plan 44 »
Gebiet zwischen der Hamburger Straße bis Flurstück 1622/3, Stadtgrenze zu Lübeck, Clever Au und Gebietsgrenze zum B-Plan Nr. 15
B-Plan 45 »
Gebiet zwischen der Straße Am Kirchhof, Lindenstraße, Paul-Gerhardt-Straße, den Flurstücken 870 und 884 und der Straße Am Papenmoor
B-Plan 49 »
Groß Parin – Zentrum
B-Plan 50 »
Gebiet südlich des Gewerbegebietes Langenfelde (Röhnkkoppel) bis zur Clever Au
B-Plan 51 »
Gebiet zwischen der Hindenburgstraße, der Straße Am Moor und dem Moorwischpark (Kleingartengelände Moorwischpark)
B-Plan 52 »
Hauptstraße / Hindenburgstraße
Begründung B-Plan 52/2. Änderung

B-Plan 55/I.-VI. »

Baugebiet Bollbrüch

B-Plan 55/7. Änderung

Satzung

B-Plan 56/2.»
Am Kleikamp
B-Plan 57/II. »
Gebiet westlich des B-Planes Nr. 35/II.( Erweiterung des Gewerbegebietes Langenfelde )
B-Plan 58/I. »
Am Wiesengrund
B-Plan 59 »
Gebiet südlich und östlich der Ringstraße, zwischen der Hauptstraße und dem B-Plan Nr. 24
B-Plan 60 »
Gebiet zwischen Stockelsdorfer Weg und der Kleingartenanlage Auf der Wasch
B-Plan 61 »
Kleingartenanlage Auf der Wasch
B-Plan 66 »
Kretjahrt (Groß Parin) – Sammel-Ausgleichsfläche
B-Plan 67/I. »
Gebiet an der Rantzauallee, zwischen den Straßen Hochkamp und Fünfhausen
B-Plan 68 »
Gebiet beidseitig des Stockeldorfer Weges (Stockelsdorfer Koppel / Viertelkamp)
B-Plan 69 »
Westlich der L 185, zwischen Bad Schwartau und Pohnsorf (Hofstelle Stehnskrögen)
B-Plan 70 »
Gebiet zwischen der Eutiner Straße, der Geibelstraße, der Schwartau und dem Schwartauer See (Klinik am Kurpark / Gesundheitszentrum mit Holstein-Therme)
B-Plan 71 »

Gebiet zwischen Cleverhofer Weg 160, Cleverhof 6 – 16, der Clever Au, Auf der Wasch 6, Ende der Rudolf-Diesel-Straße und Gutenbergstraße 5 und 10 (Cleverhof)

B-Plan 71, 1. Änderung - Begründung

B-Plan 71, 1. Änderung - Planzeichnung und Textteil

B-Plan 72 »
Gebiet am Cleverhofer Weg
B-Plan 76 »
Gebiet südlich der Straße Riesebusch

Flächennutzungsplan »

Erläuterungsbericht zum Flächennutzungsplan (F-Plan)

Großes Bild anzeigen
Stadtwappen
Großes Bild anzeigen
Rapsfelder in Bad Schwartau

Kontakt

Bauamt
Stadtplanung
Markt 15
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451 2000-2611
Fax: 0451 2000-2020
E-Mail schreiben
Raum: 317

Die Gleichstellungsstelle

Frauen und Männer sind doch bereits gleichberechtigt – oder doch nicht?

Zwischen erklärter Gleichberechtigung und gelebter Gleichbehandlung gibt es noch immer große Unterschiede. Dabei geht es letztendlich darum, dass Frauen und Männer gleichermaßen die gleichen fairen Chancen haben.