Hilfsnavigation

Rathaus

Beruf

Agentur für Arbeit Lübeck

Hans-Böckler-Straße 1
23560 Lübeck
Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt, Annette Paßlack
Telefon: 0451 588-254

Das Karriere-Portal www.stellenanzeigen.de gehört zu den führenden Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte in Deutschland.

Services für Jobsuchende, wie die Veröffentlichung von Lebensläufen, Gehaltsanalysen sowie aktuelle Informationen rund um das Thema Beruf und Karriere runden das Angebot für Bewerber ab.

Auf der Seite www.stellenanzeigen.de/stellenangebote/bad-schwartau/ finden Sie auch aktuelle Jobangebote in Ihrer Region.

ARGE OH

Arbeitsgemeinschaft Ostholstein
Eutiner Ring 3
23611 Bad Schwartau
Telefon: 0451 81040-0

Beratungsstelle Frau & Beruf

Fleischhauerstr. 37
23552 Lübeck
Tel.: 0451 7079793
Fax: 0451 7079967
eMail: E-Mail: luebeck@frauennetzwerk-sh.de
Internet:www.frauennetzwerk-sh.de

Existenzgründung - Anlaufstellen für Existengründerinnen und Unternehmerinnen

BSH mbH
Servicetelefon 04321 9772-200, Fax: 04321 9772-63
Haart 224, 24539 Neumünster

Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Verbraucherschutz
- IX 234 - Rainer Glüsing
Adolph-Westphal-Straße 4, 24143 Kiel
Telefon: 0431 988-5507, Fax: 0431 988-5674
E-Mail: rainer.gluesing@sozmi.landsh.de

Industrie- und Handelskammer (IHK)
Fackenburger Allee 2, 23554 Lübeck
Telefon 0451 6006-252, Fax: 0451 80 62 32

Handwerkskammer (HwK)
Breite Straße 10 - 12, 23522 Lübeck
Telefon: 0451 1506-233, Fax: 0451 1506-180

Investitionsbank Schleswig-Holstein
Fleethörn 29 - 31, 24103 Kiel
Beratungsstelle, Telefon: 0431 900-3363/3334, Fax: 043 900-3207

Wirtschaftsförderung Schleswig-Holstein GmbH
Lorentzendamm 43, 24103 Kiel
Telefon: 0431 59339-15, Fax: 0431 59339-30

Großes Bild anzeigen
Tanja Gorodiski
Großes Bild anzeigen
Gleichstellungsstelle

Kontakt

Gleichstellungsstelle
Gleichstellungsbeauftragte
Markt 15
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451 2000-2150
Fax: 0451 2000-2020
E-Mail schreiben
Raum: U21

Sprechstunde mittwochs von 9 bis 12 Uhr oder Termin nach Wunsch nach vorheriger  Absprache.
Telefonische Anmeldung zur Vermeidung von Wartezeiten wird empfohlen.

SEPA, ab 1. August 2014

Mit SEPA, dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum, werden auch in Deutschland neue, europaweit einheitliche Verfahren für den bargeldlosen Zahlungsverkehr (Überweisungen, Lastschriften) eingeführt. Sie sind für Euro-Zahlungen in den 28 EU-Staaten, Island, Liechtenstein, Norwegen sowie Monaco und der Schweiz nutzbar.