Hilfsnavigation

De Marktplatz mit Bücherei, Rathaus und Amtsgericht aus der Vogelperspektive

Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge sind da!

Den Künstlern bei der Arbeit über die Schulter schauen

Großes Bild anzeigen
Kunst aus dem Erzgebirge: Pfeifenmännchen

Vom 6. bis 11. Dezember halten die Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge Einzug in Bad Schwartau. Der größte und schönste Erzgebirge-Weihnachtsmarkt außerhalb Sachsens erfreut Jahr für Jahr immer wieder Tausende von Besuchern. In der Zeit von 10 - 18 Uhr kann man den Kunsthandwerkern über die Schulter schauen.

Seit nunmehr 25 Jahren öffnet die Krummlandhalle in Bad Schwartau zur Adventszeit ihre Pforten für die besten Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge, als das sie hier ihr Können unter Beweis stellen. Drechsler, Schnitzer, Bildhauer, Spielzeugmacher, Reifendreher, Spanbaumstecher aber auch Klöpplerin bieten nicht nur ihre hochwertigen Produkte an, sondern lassen sich auch bei deren Herstellung über die Schulter schauen.

Ein Erlebnis für Groß und Klein, für Jung und Alt – die ganze Familie.
Weihnachtsflair pur, denn auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Weitere Infos und aktuelle Fotos auf facebook

Der Eintritt ist frei.

So begann alles...
Von 1976 bis 2007 hatten Rolf Kirsten und seine Frau ein Einzelhandelsgeschäft mit Kunstgewerbe und hochwertigem Kunsthandwerk, unter anderem die ganze Palette der Produkte aus dem Erzgebirge. Gern wollten sie ihren Kunden die aufwändige Handarbeit bei der Herstellung der Artikel zeigen.
Erst mit der "Wende" ergab sich die Gelegenheit. 1990 schickte Knut Dietze einen Mitarbeiter mit Drehbank nach Bad Schwartau. Eine Woche lang drechselte dieser unermüdlich Rollbäumchen in allen Größen. Kunden, Publikum und Presse waren begeistert. Wenn schon ein Kunsthandwerker soviel Erfolg hat, müsste es doch toll sein, einen Weihnachtsmarkt mit mehreren zu organisieren?
Das darauf folgende Jahr wurde genutzt, um mit Hilfe von Knut Dietze insgesamt sieben Kunsthandwerker für einen Weihnachtmarkt in Bad Schwartau zu begeistern. Für die Stadt ist der Markt zum Aushängeschild geworden. Es sind Handwerker dazugekommen, das Angebot ist breit gestreut.

Nach wie vor gilt: individuelles Kunsthandwerk, Vielfalt, bergbauliche Tradition, Gemütlichkeit und Vorfreude - die Inhalte, die das Erzgebirge zum Weihnachtsland werden ließen.

Freuen Sie sich auf sechs glänzende Tage!

(Dieser Text stammt von der Homepage der Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge)

Großes Bild anzeigen
25-kunsthandwerker-markt-bad-schwartau-7-12-12-2016
Großes Bild anzeigen
17-12-06 BSW Erzgebirge Eröffnung 2
Großes Bild anzeigen
17-12-06 BSW Erzgebirge Eröffnung
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst in Miniaturformat
Großes Bild anzeigen
Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge
Großes Bild anzeigen
Kunst aus dem Erzgebirge: ein Dorf
Großes Bild anzeigen
Kunst aus dem Erzgebirge: Schneemänner
Großes Bild anzeigen
Kunst aus dem Erzgebirge
Großes Bild anzeigen
Kunst in der Krummlandhalle
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
Erzgebirgekunst
Großes Bild anzeigen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Kontakt

Amt für Zentrale Dienste und Finanzen
Internetredaktion und Ratsinformationssystem
Markt 15
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451 2000-2016
Fax: 0451 2000-2020
E-Mail schreiben
Raum: 113

Fehlt noch was?

Dann kontaktieren Sie uns gerne:

Annette Persson-Drzewiecki
Telefon: 2000-2016
E-Mail: annette.persson@bad-schwartau.de

Janika Köhler
Telefon: 2000-2017
E-Mail: janika.koehler@bad-schwartau.de