Hilfsnavigation

MENÜ

Sicherheitsberater für Senioren

Sicherheitsberater für Senioren

Großes Bild anzeigen
Gieseler, Axel 07-14

Axel Gieseler, ehemaliger Stadtverordneter und Polizist, übernahm die ehrenamtliche Tätigkeit des Sicherheitsberaters 2014. Bürgermeister Gerd Schuberth sowie der Leiter der hiesigen Polizei-Zentralstation Andreas Block begrüßten die neue Position bei der Einführung.

Die Idee, einen Sicherheitsberater für Senioren zu bestellen, ist in einer landesweiten Arbeitsgemeinschaft der Kriminalpräventiven Räte entstanden. Bei einer speziellen Schulung an der Fachhochschule Altenholz wurden kürzlich 48 Sicherheitsberater auf ihre Arbeit vorbereitet. Darunter auch Axel Gieseler. „Das Konzept hat mich überzeugt“, so Gieseler. „Es geht in erster Linie darum, gemeinsam mit der Polizei den älteren Leuten die Angst zu nehmen, auch unangenehme Dinge anzusprechen. Angst und Vertrauensverlust fressen nämlich die Seele auf“, so der 73-jährige. Andreas Block betont aber, dass Bad Schwartau kein Sicherheitsproblem hat. „Es gibt keine auffälligen Zahlen von Straftaten an Senioren in der Stadt“, so der Leiter.

Nicht nur in Sachen Straftaten steht Axel Gieseler den Senioren zur Seite. Auch bei Fragen zum Verbraucher- und Opferschutz, bei Nachbarschaftshilfe oder bei verkehrsrechtlichen Dingen steht er zur Verfügung. Ebenso sind Enkeltrick, Haustürgeschäfte und Verhalten im Schadensfall immer ein Thema.

Der pensionierte Polizist wird zukünftig bei Seniorenveranstaltungen referieren, sowie Infomaterial zur Verfügung stellen. Desweiteren sind bereits Sprechstunden vorgesehen. Diese sind immer am zweiten Mittwoch im Monat in der Zeit von 10 - 12 Uhr im Haus der Senioren.

(08.01., 14.02., 14.03., 11.04., 09.05., 13.06., 11.07., 08.08., 12.09., 10.10., 14.11. und 12.12.2018)

Zu erreichen ist Sicherheitsberater Gieseler unter der Telefonnummer 0451 2000-7910.

Weitere Termine

21.02.2018, 15 Uhr

Einladung in Zusammenarbeit mit dem Sozialverband 

Solmitzstraße, Feuerwehr

12.04.2018, 15 Uhr

Einladung in Zusammenarbeit mit den Ostpreußen

in der AWO Begegnungsstätte

Hier einige wichtige Themen:

Themen u. a. 

Internetkriminalität

Senioren im Straßenverkehr

Senioren und Medikamente

Cash-Training - Verhalten an Geldautomaten

Reaktionen bei misteriösen Anrufen

Verhalten in unübersichtlichen Situationen

Verhalten im Schadensfall

Haustürgeschäfte

Einbruchschutz

Enkeltrick

Neben allgemeinen sicherheitsrelevanten Themen wird auf die Wünsche zur Beratung der Teilnehmer eingegangen.

Kontakt

Amt für Zentrale Dienste und Finanzen
Internetredaktion und Ratsinformationssystem
Markt 15
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451 2000-2016
Fax: 0451 2000-2020
E-Mail schreiben
Raum: 113

Fehlt noch was?

Dann kontaktieren Sie uns gerne:

Annette Persson-Drzewiecki
Telefon: 2000-2016
E-Mail: annette.persson@bad-schwartau.de

Janika Köhler
Telefon: 2000-2017
E-Mail: janika.koehler@bad-schwartau.de