Hilfsnavigation

De Marktplatz mit Bücherei, Rathaus und Amtsgericht aus der Vogelperspektive

Pilotprojekt: Unkrautvernichtung auf Pflanzenbasis

Pilotprojekt in Bad Schwartau: Unkrautvernichtung auf Pflanzenbasis

Großes Bild anzeigen
Unkrautvernichtung mit Kokosmaisschaum

Ohne Druck wird das heiße Wasser auf die zu behandelnde Fläche aufgebracht. Der direkt danach ausgebrachte Schaum dient hierbei als Wärmeisolator und hält die Wärme lange an den Pflanzen. Durch die Hitze gerinnt das Zelleiweiß und die Pflanzen werden zerstört. Die abgestorbenen Pflanzenreste können in einem zweiten Arbeitsschritt entfernt werden. Bei diesem Schaum handelt es sich um 100% Pflanzenzucker, der aus Kokosnuss und Mais besteht. Es entstehen keine Ränder oder Rückstände. Der Schaum ist nicht süß und lockt keine Ameisen an.

Da weder die Umwelt noch der Untergrund beschädigt werden, erübrigen sich aufwendige Reparaturen (z. B. durch die Lockerung von Steinen), ebenso ist eine Aufbereitung des Wassers nicht erforderlich.

Der Aufwuchs an Wildkräutern in den kommenden Jahren ist wesentlich geringer, damit ist auch eine schnellere Bearbeitung möglich.

Das Schleswig-Holstein Magazin des NDR 2 berichtete kürzlich darüber.

Kontakt

Amt für Zentrale Dienste und Finanzen
Internetredaktion und Ratsinformationssystem
Markt 15
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451 2000-2016
Fax: 0451 2000-2020
E-Mail schreiben
Raum: 113

Fehlt noch was?

Dann kontaktieren Sie uns gerne:

Annette Persson-Drzewiecki
Telefon: 2000-2016
E-Mail: annette.persson@bad-schwartau.de

Janika Köhler
Telefon: 2000-2017
E-Mail: janika.koehler@bad-schwartau.de