Hilfsnavigation

MENÜ

Information zum Winterdienst

Großes Bild anzeigen
Erzgebirge_Kirche

Liebe Bad Schwartauerinnen, liebe Bad Schwartauer,

kaum herrschen jahreszeittypische Wetterverhältnisse, häufen sich im Rathaus die Anfragen über die Verpflichtungen zum Winterdienst auf Straßen sowie Geh- und Radwegen. Gibt es einmal einen strengen Winter, wünschen sich viele gleich eine technische Lösung des Problems durch den städtischen Winterdienst. Spätestens dann steht die Verwaltung wieder im Blickfeld der Öffent­lichkeit.

Wir arbeiten im Rahmen unserer Möglichkeiten schnell und gut, doch dichter Autoverkehr und Staus können den Einsatz von Streufahrzeugen behindern oder sogar unmöglich machen. Deshalb: Bitte machen Sie die Straße für die Räum- und Streufahrzeuge frei und stellen Sie Ihr Fahrzeug möglichst auf pri­vatem Grund ab.

Außerdem hat der Schneeräumdienst Prioritäten zu setzen und die Hauptver­kehrsstraßen und besondere Gefahrenstellen zuerst zu bedienen. Erst danach kommen z. B. die Nebenstraßen an die Reihe, wenn die Verkehrssituation es zulässt (z. B. keine zugeparkten Straßenseiten).

Der Baubetriebshof räumt im Stadtgebiet nach einem festen Räum- und Streu­plan ca. 62 km Gemeindestraßen sowie ca. 20 km Geh- und Radwege an städtischen Grundstücken. Der Räumplan ist von den städttschen Gremien beschlossen. Der Räumdienst auf den Kreis- und Landesstraßen wird von den Straßenmeistereien des Landes durchgeführt.

Zwischen den Verkehrsbetrieben, der Feuerwehr, der Polizeizentralstation und dem Zweckverband Ostholstem gibt es für den Winterdienst kurze Informati­onswege. Unsere Streu- und Räumfahrzeuge können dadurch noch schneller gezielt eingesetzt werden. Wir sind selbstverständlich bemüht, alle gemeldeten Störungen durch Schnee und Eis unverzüglich abzuarbeiten, bitten aber um Verständnis, wenn es aufgrund begrenzter Kapazitäten trotz unermüdlichem Einsatz der Kräfte nicht so zügig vorangeht, wie Sie es sich vorstellen.

Die von der Verwaltung beauftragten Städtischen Betriebe bieten Ihnen einen Service, Handy-Nr. 01520 9057775, zum Winterdienst an. Es gibt Auskünfte zu den Räum- und Streuzeiten und Beratung zur Winterdienstpflicht. Die Straßenreinigungssatzung der Stadt Bad Schwartau ist auf unserer Home­page einzusehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre STADTVERWALTUNG BAD SCHWARTAU

Was macht die Stadt?

Der Schneeräumdienst beseitigt Schnee und Eis auf

• Fahrbahnen der Straße

• Radwegen

• Fußgängerüberwegen

• öffentlichen Plätzen und vor öffentlichen Gebäuden.

Wann geschieht dies?

Der Schneeräumdienst beseitigt Schnee und Eis täglich in der Zeit von 05:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr. Zwischen 20:00 Uhr und 05:00 Uhr findet grundsätzlich kein städtischer Streudienst statt.

Und die Umwelt?

Baume und Pflanzen können durch Streusalz geschädigt werden. Der Schneeräumdienst in Bad Schwartau setzt deshalb Salz nur dort ein, wo es aus Sicherheitsgründen oder für den Verkehrsfluss unbedingt notwendig ist, z. B. Eisregen und nur auf den Hauptverkehrsstraßen. Ansonsten wird abstumpfendes Material gestreut.

Was müssen Sie tun?

Jeder Grundstückseigentümer bzw. der entsprechend Beauftragte ist ver­pflichtet, den Gehweg in einer Breite von 1,50 m von Schnee zu räumen und zu streuen. Ist ein Gehweg vor dem Grundstück nicht vorhanden, ist ein entsprechender Streifen der Straße zu räumen und zu streuen.

Auszug aus der Straßenreinigungssatzung

“In der Zeit von 07:00 Uhr bis 20:00 Uhr gefallener Schnee und entstandene Glätte sind unverzüglich nach Beendigung des Schneefalles bzw. nach dem Entstehen der Glätte zu beseitigen. Nach 20:00 Uhr gefallener Schnee oder entstandene Glatte sind bis 07:00 Uhr, sonn- und feiertags bis 09:00 Uhr, des folgenden Tages zu beseitigen."

Bitte kommen Sie Ihrer Verpflichtung nach!

Bei starkem Schneefall oder Tauwetter und anschließendem Frost ist es sicherlich manchmal schwer, dieser Verpflichtung nachzukommen. Beden­ken Sie, dass Ihr Unterlassen im Schadenfall als grob fahrlässig anzusehen ist und Sie sich schadenersatzpflichtig machen. Ein Arm- oder Beinbruch kann deshalb teuer werden.

Deshalb bitten wir Sie, im Sinne eines guten Miteinander, vor Ihrem Grundstück zu räumen.

Ganz genau!

Es dürfen grundsätzlich nur abstumpfende Streumittel, z. B. Sand oder Streugranulat, eingesetzt werden.

Ausnahme:

Bei Eisregen darf auch Streusalz als Zumischung zu abstumpfenden Mitteln ausgebracht werden. Ebenso, wenn sich auf Treppen, Ram­pen, Brücken, Auf- oder Abgängen mit starkem Gefälle und Stei­gungsstrecken Glatteis gebildet hat.

An Haltestellen für öffentliche Verkehrsmitteloder für Schulbusse müs­ sen die Fußgänger gefahrlos in die Busse ein- und aussteigen können. Dies gilt auch für die Erreichbarkeit der Fahrgastunterstände.

• Die Streu- und Schneeräumbreite muss 1 ,50 m betragen.

• Passanten müssen Fußgängerüberwege ohne Gefahr oder Behinde­rung erreichen können.

Übrigens ...

Die Verletzung der Räum- und Streupflicht stellt eine Ordnungswidrigkelt dar, die vom Ordnungsamt geahndet werden kann.

Für die Spielstraßen ist die Verpflichtung zum Winterdienst klar definiert. Anlie­ ger an Spielstraßen müssen die Fahrbahn jeweils bis zur Fahrbahnmitte von Schnee und Eis befreien.

Der Schnee ist auf der an das Grundstück angrenzenden Seite des Gehweges abzulagern. Die Ablagerung an der Seite zur Fahrbahn oder auf der Fahrbahn macht in vielen Bereichen die Abholung der Mülltonnen unmöglich, erschwert das Überqueren von Wohnstraßen, verschüttet die Straßeneinläufe und w1rd durch die Räumfahrzeuge wieder auf die Gehwege zurückgeschoben. Achten Sie im Eigeninteresse darauf, dass Hydranten frei zugänglich sind.

Manche Menschen sind auf Hilfe angewiesen. Überlegen Sie doch einmal, ob Sie nicht Ihrer Nachbarin oder Ihrem Nachbarn bei der Bewältigung des Win­terdienstes helfen könnten.

Haben Sie noch Fragen?

Stadtverwaltung Telefon: 0451 2000-0

Telefax: 0451 2000-2020

E-Mail: Stadtverwaltung@ bad-schwartau.de

Eine Information zum Winterservice der Stadt und zu den Streu- und Räumpflichten der Grundstückseigentümerlinnen

Herausgeber: Stadt Bad Schwartau - Ordnungsamt

Kontakt

Amt für Zentrale Dienste und Finanzen
Internetredaktion und Ratsinformationssystem
Markt 15
23611 Bad Schwartau

Telefon: 0451 2000-2016
Fax: 0451 2000-2020
E-Mail schreiben
Raum: 113

Fehlt noch was?

Dann kontaktieren Sie uns gerne:

Annette Persson-Drzewiecki
Telefon: 2000-2016
E-Mail: annette.persson@bad-schwartau.de

Janika Köhler
Telefon: 2000-2017
E-Mail: janika.koehler@bad-schwartau.de